Blog

Aktuelle Informationen zum Thema Datenschutz

Heimliche Aufzeichnung von Gesprächen?

Später noch einmal Zugriff auf den genauen Wortlaut eines Gesprächs zu haben – das wäre manchmal schon sehr interessant. Die Aufzeichnung mit dem Handy funktioniert problemlos. Wenn man will, merken die anderen gar nichts davon. Aber ist so etwas zulässig? Gründe für eine Aufzeichnung scheint es genug zu geben Gesprochene Worte sind flüchtig. Manches istWeiter lesen

Weiter lesen

Das sind die Ziele der Cyberkriminellen: Ihre Daten!

Cyberkriminalität nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Straftaten im Bereich Cybercrime liegen in Deutschland auf einem sehr hohen Niveau, so das Bundeskriminalamt (BKA). Wer sich besser schützen will, muss die Ziele der Internetkriminellen kennen.   Das Internet wird immer häufiger zu Tatmittel und Tatort Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt deutlich: Ein Bereich, bei dem seit Jahren kontinuierlichWeiter lesen

Weiter lesen

Spielregeln für den Umgang mit Datenpannen

Eine Verletzung des Datenschutzes „beichten“ zu müssen, ist immer unangenehm. Jeder weiß, dass es Folgen haben kann, im schlimmsten Fall auch arbeitsrechtliche. Deshalb schweigen manche lieber. Doch Vorsicht! Das Verschweigen einer Datenpanne kann alles noch viel schlimmer machen. Der verschwundene Laptop Ein Laptop mit Kundendaten ist weg. Wahrscheinlich blieb er vor ein paar Tagen schlichtWeiter lesen

Weiter lesen

Mit Cookie-Bannern richtig umgehen

Kaum ein Internetnutzer kennt sie nicht, die sogenannten Cookie-Banner. Was jedoch weniger bekannt ist: wie wichtig diese scheinbar lästigen Banner für den Datenschutz im Internet sind. Einfach zuzustimmen, ohne zu lesen, ist deshalb nicht richtig. Cookie-Banner werfen Fragen auf Viele Internetnutzer und Betreibende von Webseiten sind genervt, berichtet der Digitalverband Bitkom. Betreiber von Webseiten müssenWeiter lesen

Weiter lesen

Bilder und Datenschutz

Spezielle Regelungen zum Umgang mit Bildern von Personen enthält die DSGVO zwar nicht. Dennoch bietet sie Lösungen für die wesentlichen Fragen rund um dieses Thema.   Ein spektakulärer Fall: Erinnerungsfotos im Kindergarten Kurz nachdem die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ab 25. Mai 2018 galt, machte ein Kindergarten Erinnerungsfotos mit allen Kindern, die in die Grundschule wechselten. Doch dieWeiter lesen

Weiter lesen

Nach Privacy Shield kommt Data Privacy Network Die EU-Kommission beschloss im Juli die neue Rechtsgrundlage für den Datenaustausch mit den USA Beim Datenaustausch mit Unternehmen oder Kunden in den USA ist einiges zu beachten: So hat sich im Sommer 2023 die Rechtsgrundlage geändert. Was dabei ab jetzt zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.Weiter lesen

Weiter lesen

2.500 € Schadenersatz wegen nicht erteilter Datenauskunft

Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg Urteil vom 28.07.2023. Bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen kommt regelmäßig auch der Datenschutz ins Spiel. Das zeigen die zahlreichen Urteile, die Arbeitsgerichte im Zusammenhang mit dem Datenschutz fällen müssen. Im aktuellen Fall hatte das verklagte Unternehmen seinen Auszubildenden abgemahnt, weil dieser angeblich sensible Daten auf einem USB-Stick gespeichert haben soll. Daraufhin machte der Auszubildende eineWeiter lesen

Weiter lesen

Vorsicht bei Sammelmails mit offenem Verteiler

Sie schicken eine E-Mail an mehrere Adressaten. In manchen Fällen darf jeder Adressat alle anderen Adressaten sehen, in anderen dagegen nicht. Das kommt Ihnen bekannt vor? Gerade dann lesen Sie bitte unbedingt weiter! Und täglich grüßt das Murmeltier „Und täglich grüßt das Murmeltier“ – so lautet der Titel einer Filmkomödie. Der Hauptdarsteller steckt in einerWeiter lesen

Weiter lesen

Keine Updates in der IT, kein Datenschutz

Denken Sie auch, dass die vielen Aktualisierungen in der IT lästig sind? Doch ein Verzicht auf regelmäßige Updates würde den Datenschutz und die Datensicherheit aushöhlen: Viele Datenpannen geschehen, weil es offene Sicherheitslücken in der IT gibt. Nervige Updates? Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine Aktualisierung für IT-Geräte heruntergeladen und eingespielt werden muss. ObWeiter lesen

Weiter lesen

Wenn die KI zum Datenleck wird

Datenschützer warnen schon länger davor, dass die unbedachte Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) zum Risiko für die Privatsphäre werden kann. Dienste wie ChatGPT sorgen nun für eine einfache Verbreitung von KI in Unternehmen und Haushalten. Höchste Zeit, den Umgang mit KI zu hinterfragen. KI: Mehr als ein nützlicher Assistent Der Chatbot antwortet druckreif auf jedeWeiter lesen

Weiter lesen